Fluchtlinien
Begleitheft zur Foto- und Kunstausstellung
21. Oktober bis 15. Dezember 2016
in Neustadt am Rübenberge

37 Seiten, farbige Fotos und Reproduktionen,

6,- €, ISBN 978-3-930726-29-5

Immer mehr Menschen fliehen vor unterschiedlichen Formen der Gewalt, vor Krieg, Verelendung und ökologischen Katastrophen. Die öffentlichen Diskussionen werden dominiert vom Thema „Flüchtlinge“. Viele Menschen engagieren sich für die Ankommenden und unterstützen sie bei der Lösung ihrer täglichen Probleme. Gleichzeitig ist aber auch eine Eskalation rassistischen gewalttätigen Hasses zu konstatieren, von dem vor allem Flüchtlinge, aber auch deren Unterstützer und andere Teile der deutschen Gesellschaft betroffen sind.
Mit fotografischen, künstlerischen und literarischen Mitteln setzen sich der Fotograf Günter Lietzmann, die KünstlerInnen Kurt Bader, dilli Dillmann, Kerstin Faust und Bernd W. Plake mit dieser Thematik auseinander. Mechthild Dortmund schrieb die Texte zu den Flüchtlingsportraits.