Friedrich Mauthe, Gabriele Mauthe, Heinrich Nädler

„12 Stockschläge auf den Rücken“
Friedrich und Dorothea
Zwei Habenichtse im Bauerndorf des 19. Jahrhunderts

79 Seiten, zahlreiche Abbildungen,

9,90 €, ISBN 978-3-930726-28-8

Das Leben meinte es nicht gut mit ihnen …
Ungewöhnlich umfangreiche Archivunterlagen aus dem 19. Jahrhundert erlauben es, die Lebensläufe zweier Dorfbewohner aus der unterbäuerlichen Schicht aus Otternhagen und Osterwald nachzuzeichnen. Sie gehörten der besitzlosen Klasse an und wurden vor allem deshalb aktenkundig, weil sie gegen Gebote und Normen verstießen, mehrfach betraft wurden und zeitweilig in einer außerehelichen Gemeinschaft lebten, welche vom örtlichen Pastor als „Hurennest“ gebrandmarkt wurde.
Die ausführlich geschilderten Verstöße gegen die dörflichen Verhaltensregeln und die Aussagen der Betroffenen selbst geben einen lebendigen Eindruck von den Lebens-bedingungen in der „guten alten Zeit“ in einem Hannoverschen Bauerndorf.