Neustadt am Rübenberge – Geschichte in Fotografien

erscheint am 1. März 2020

Hubert Brieden / Hans-Heinrich Bückmann / Hartmut Dyck / Hans-Erich Hergt:

Neustadt am Rübenberge

Geschichte in Fotografien

178 Seiten, Hardcover, gebunden, Großformat, Lesebändchen, 3. ergänzte Auflage, 22,- €, ISBN 978-3-930726-36-3

Wenn man mit Vergrößerungsgeräten entwickelt, … tauchen Dinge auf, die man mit bloßem Auge vermutlich nicht sieht … Aber indem man zu stark vergrößert, löst sich das Objekt selbst auf und verschwindet. Es gibt also einen Augenblick, in dem wir die Wirklichkeit erfassen, und dann verschwindet sie wieder.“ Michelangelo Antonioni

Das Fotobuch von Neustadt am Rübenberge

Mehr als 250 historische Fotografien – von der Postkartenidylle um 1900 über Pressefotos bis zu privaten „Schnappschüssen“ in den 1980er Jahren – geben einen Eindruck vom baulichen, wirtschaftlichen, sozialen und politischen Wandel der Ackerbürgerstadt am Rande des Toten Moores und des Steinhuder Meeres in der Region Hannover

Stadtrundgang • Leben und Arbeit: Ackerbürgerstadt / Arbeit im Toten Moor / Gewerbe / Verwaltung und öffentliche Einrichtungen • Gesellschaft, Freizeit, Kultur • Jüdisches Leben • Politische Geschichte: Erster Weltkrieg / Novemberrevolution und Weimarer Republik / NS-Diktatur und Zweiter Weltkrieg / Die Zeit ab 1945

Neustadt am Rübenberge – Geschichte in Fotografien“ ist der Titel eines grandiosen Buches… (Leine-Zeitung)